Fabian Reicher

Diplomierter Sozialarbeiter im Bereich der Ausstiegsarbeit für die Beratungsstelle Extremismus

Fabian Reicher, BA, seit 2011 diplomierter Sozialarbeiter, arbeitet derzeit im Bereich der Ausstiegs- und Distanzierungsarbeit für die „Beratungsstelle Extremismus“. Davor war er sechs Jahre als Streetworker bei „Back Bone –Mobile Jugendarbeit“ mit den Schwerpunkten Streetwork, Burschenarbeit und Einzelfallarbeit in den Bereichen Delinquenz, Rechtsextremismus und Jihadismus tätig.

Er ist Vortragender auf der FH Campus Wien, Studiengang Soziale Arbeit und gibt Workshops und Vorträge zu den Themen Burschenarbeit, Extremismus- und Radikalisierungsprävention.

Sein Artikel „Deradikalisierung von Jugendlichen – Eine sozialarbeiterische Kritik“ erschien 2016 in: FIPU (Hg.): Rechtsextremismus Band 2: Prävention und politische Bildung.

Obmann des Vereins „turn – Verein für Gewalt- und Extremismusprävention“ und führt seit 2017 das Projekt „Jamal al-Khatib – Mein Weg!“, ein multiprofessionelles, partizipatives Peer to Peer Online-Filmprojekt mit dem Ziel, islamistischer Propaganda alternative Erzählungen von jugendlichen Aussteigern aus der jihadistischen Szene entgegenzusetzen, durch. Dabei werden die Methoden Narrative Biographiearbeit und Online-Streetwork verwendet.

> Lebenslauf

< zurück